90-60-90 : Was nicht passt, wird passend gemacht! 33


» Vor ein paar Tagen habe ich eine sehr interessante Frage von Isa bekommen: Sie fragt, wie man sich richtig misst und wie realistisch das ‘Pariser’ Hüftmaß von nur  85cm ist. «

Maßband

“Letztens hatte ich ein Maßband in der Hand und habe einfach mal gemessen. Bei der Taille (also die schmalste Stelle am Bauch) kam 63 raus. Doch der Hüftumfang wirft bei mir große Fragen auf. Während ich um die Hüftknochen (also die breiteste Stelle überm Po) exakt 90 heraus bekomme, ist mein Umfang um den Po natürlich viel größer. Wenn man um die Hüften misst, ist ja alles okay, aber manche sagen, dass man um die breiteste Stelle um den Po misst. Also den Poumfang eigentlich.  Was ist nun richtig? Denn dann frage ich mich ernsthaft, wie man da z.B. 85cm erreichen kann?”

Ja, das mit den Maßen ist eine schwierige Sache. Man weiß nicht, wo sie gemessen werden, und dann wird auch noch ständig daran herum geschraubt. Es gibt kaum ein Model, deren Maße auf der Setcard der Wahrheit entsprechen. Es wird auf- und abgerundet, damit das Verhältnis  besser aussieht. Besonders die Hüftmaße sind sehr kritisch, da wird am häufigsten geschummelt. Wie du selbst gemerkt hast, ist es auch die Stelle, die am Schwierigsten zu messen ist.

Wie misst man richtig? 

Bei meiner Suche nach einer passenden Grafik habe ich einige gesehen, bei denen es falsch eingezeichnet war oder die Figur einfach keine Hüfte hatte und man deshalb nicht richtig erkennen konnte, wo das Hüftmaß gemessen wird. Am Ende habe ich einfach selbst zu Stift und Papier gegriffen:

Grafik Maße

  • Lass dir von jemanden helfen! Alleine macht man Fehler, da man nicht sieht, ob das Maßband gerade angelegt ist. Außerdem muss man sich furchtbar verrenken.
  • Stell dich gerade vor den Spiegel – Füße dicht nebeneinander.
Brustumfang:
  • Arme heben und das Maßband gerade über die Brust.
  • Wichtig: Arme wieder runternehmen und gerade neben dem Körper hängen lassen, dann erst den Wert ablesen.
Taillenumfang:
  • Die Taille wird an der schmalsten Stelle des Bauches gemessen (ca.2 Finger über dem Bauchnabel).
  • Es macht einen deutlichen Unterschied, ob man viel gegessen hat oder der Bauch aufgebläht ist – am Besten morgens vor dem Frühstück messen.
Hüftumfang: 
  • Gerade stehen, Füße geschlossen nebeneinander.
  • Die Hüfte wird nicht über dem spitzen Hüftknochen gemessen.
  • Die Hüfte wird an der breitesten Stelle gemessen.
  • Frontal zum Spiegel stehen, dann sieht man die breiteste Stelle der Hüfte.
  • Die breiteste Stelle liegt ungefähr dort, wo das Bein anfängt.
  • Wenn man sich ein wenig an der Seite abtastet, kann man dort den Hüftknochen erspüren.
  • Wichtig: Frontal anschauen, von der Seite gesehen ist natürlich der Po die Breiteste Stelle.
  • Richtig gemessen führt das Maßband nicht über die breiteste Stelle des Pos, sonder liegt etwas darunter.
Tipp zum Schummeln: Maßband anlegen lassen und dann den Po zusammenkneifen, sodass er nach oben geht.
(Um seine Hüftmaße zu verändern, ist es oft viel einfacher, das Gesäß ‘nach oben’ zu trainieren, anstatt die entsprechenden Seiten zu trainieren. Werden die Muskeln trainiert, werden sie ‘dicker’ und somit erreicht man das Gegenteil: mehr Umfang.)
So, wenn du alles richtig gemacht hast, dann hast du nun deinen echten Maße. Mit diesen Maßen ist es sehr viel einfacher, beispielsweise Klamotten im Internet zu bestellen. Die Kleidergrößen fallen je nach Marke sehr unterschiedlich aus. Oftmals gibt es Tabellen, in denen man ablesen kann, welche Maße den Kleidergrößen zugrunde liegen.  Aber das nur nebenbei erwähnt.
Für Models haben die Maße natürlich einen ganz anderen Stellenwert. Die Designer entscheiden danach, welches Model am Besten in die Kleider passt. Um aber nicht schon von vorneherein wegen ein, zwei Zentimeter vom Casting ausgeschlossen zu werden, werden eben die Maße passend gemacht. Außerdem müssen die Proportionen stimmen. Die Proportionen von 90/60/90 sind dabei schon längst aus der Mode. Es werden, zumindest im High Fashion Bereich, androgynere Maße bevorzugt (zum Beispiel 84/60/89). Dass deshalb viel geschummelt wird bei den Maßen ist die logische Schlussfolgerung. Die Agenturen arbeiten oft mit zweierlei Maß: das offizielle ‘geschönte’ Hüftmaß  und das interne, echte Hüftmaß, welches an der ‘bösen Stelle’ gemessen wird. Ist das Maß an der ‘bösen Stelle’ zu groß, wird auch mal absichtlich falsch gemessen und sich dumm gestellt.
Die Maße werden meist mit einer Tolleranz von 2 cm nach oben oder nach unten korrigiert. Ein Model mit ‘echten’ 92 cm Hüftumfang hat auf seiner Setcard offiziell 90cm Hüftumfang stehen. Ein Model mit ‘echten’ 90 cm Hüftumfang dann 89cm. In Deutschland haben die meisten Models eigentlich ein Hüftmaß von ca. 90- 93cm Umfang. Ab ca. 95cm Umfang wird es schwierig.
Im Ausland, besonders in Paris, müssen die Models allerdings deutlich schlanker sein.
Ja, ein Hüftmaß von 85 cm ist realistisch!
Doch wer sich gerade selbst gemessen hat (und wahrscheinlich schockiert über das Ergebnis ist) wird sicher berechtigterweise fragen, wie das möglich ist.
Nun, in Paris sind keine “weiblichen”  Models gefragt. Die Designer bevorzugen spindeldürre Models mit androgynen Körpern. Diese Mädchen sind oftmals noch sehr jung, ihr Körper ist teilweise noch gar nicht vollständig entwickelt. Es ist sicher einleuchtend, dass jemand mit einem weiblichen Körperbau, selbst wenn er schlank ist, mehr Umfang hat, allein weil das Becken breiter gebaut ist. Aber es gibt Mädels, die sind sehr schmal gebaut. Sie haben keine Hüfte, ihr Körper geht von der Taille abwärts gerade nach unten. Für solche Mädels ist es natürlich einfach, das Maß von 90 cm einzuhalten. Manche Models sind deutlich ‘dicker’, haben aber dennoch nur ein Hüftmaß von 90 cm, weil sie schmal gebaut sind. Dann kommt natürlich noch hinzu, wie groß das Mädchen ist. Kleinere Mädels haben natürlich auch schmalere Maße. Ist das Model nun auch noch sehr schlank, vielleicht gerade mal 175 cm groß, hat ein absolut flachen Po und ist dazu noch androgyn gebaut – dann ist ein Hüftmaß von 85 cm allemal realistisch!  Natürlich muss man dazu sagen, dass ein Hüftmaß von 85 cm bei den wenigsten Mädels noch natürlich ist. Die Meisten mit solch einem Maß haben oder sind an der Grenze zur Magersucht. Ich selbst kenne einige Models mit einem Hüftmaß von nur 85 cm.  Die wenigsten sehen dabei allerdings noch gesund aus.
Ich hoffe ich konnte ein wenig Klarheit schaffen. Wer auch eine Frage hat, immer her damit!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

33 Gedanken zu “90-60-90 : Was nicht passt, wird passend gemacht!

  • Isa1234

    Danke, danke liebe Nele. Hat mir wirklich geholfen. Finds super, dass du dir da so viel Zeit für genommen hast.
    Ich messe nachher direkt nochmal “richtig” nach.
    Ich freue mich auf weitere Blogeinträge und weitere interessante Infos über das Thema. Liebe Grüße

    • Neele Beitragsautor

      Das freut mich! Ich denke das ist ein Thema, das sicherlich viele interessiert, egal ob Model oder nicht. Wenn du noch mehr Fragen hast, immer her damit! ;)
      Liebe Grüße

  • Lolo

    Ich habe eine Frage könntest du bitte mal einen Post machen wie die Sedcard genau ausschaut oder ausschauen soll?
    Wäre sehr lieb von dir.

  • Garmonbozia

    Sehr interessanter Beitrag. Da kommt man sich mit 91 – 84 – 104 auf 1,83m glatt dick vor. Dabei wird mir oft gesagt, dass ich so dünn bin.

    • Leaaa :)

      Mach dir keine Sorgen, ich bin selbst 1,84m und habe die Maße 93-76-100
      Ich denke, dass man sowieso nicht so exakt auf die Zahlen gucken sollte, sofern man sich wohl fühlt. Und es kommt ja auch auf die Proportionen an, würden wir mit unserer Größe sowas wie 90-60-90 haben, sähen wir ja aus wie Klappergestelle, der Trend geht sowieso zu Kurven :P

  • Fischi

    bei mir würden zwar hüfumfang und brustumfang perfekt passen, jedoch ist mein taillenumfang viel zu hoch (bzw. ich habe fast keine taille:) ) gibt es irgendwelche übungen, um die taille zu schmälern???

    • Neele Beitragsautor

      Angeblich ja, in viele Fitnessbüchern etc. werden verschiedene Übungen vorgeschlagen. Denke da kannst du relativ einfach etwas im Internet finden. Allerdings habe ich auch eine Freundin die einfach keine Taille hat, und sie hat jahrelang durch verschiedenste Übungen versucht das zu ändern – vergeblich. Ich denke man kann es nur ändern, wenn man aufgrund von ein paar Kilos zu viel keine Taille hat, wenn man schlank ist, dann liegt es wohl einfach am Körperbau. Zum Modeln ist es aber nicht so schlimm, wenn man keine Taille hat, viel wichtiger ist das Hüftmaß. Man kann ja mit entsprechenden Klamotten immer eine Taille vortäuschen! :)
      Liebe Grüße

      • fischi

        vielen dank:) na ja, eigentlich hab bin ich schon schlank, ich wieg zwar keine 50kg, aber ich kuck mal was sich tut, wenn ich ein paar kilos verliere:) wie viel wiegen eigentlich die meisten “normalen” models

      • Neele Beitragsautor

        Ich glaube Joop war es, der mal sagte, ein Model dürfe nicht mehr als 55kg wiegen. Das ist meiner Meinung nach utopisch, vor allem wenn man bedenkt, dass viele Models über 1.78m groß sind. Es ist vielleicht einfacher sich am BMI zu orientieren. Einen sehr schlanken Körper, der dem eines Models entspricht, hat man wahrscheinlich mit einem BMI unter 20. (Bis 25 ist man normalgewichtig, unter 18 untergewichtig). Die meisten Models bewegen sich sicherlich an der riskanten Grenze um einen BMI von 18,5. Der BMI ist allerdings auch nur ein ungefährer Richtwert, durch den Körperbau (zum Beispiel viele Muskeln) kann der BMI dem Erscheinungsbild und dem was gesund ist widersprechen. Es ist ein sehr schwieriges Thema, bei dem man vorsichtig sein sollte mit Bewertungen. Im Endeffekt ist es unwichtig was auf der Waage steht, mach Sport, iss gesund und ausreichend, dann wirst du das für deinen Körper perfekte Gewicht erreichen.
        Liebe Grüße

    • Michelle

      Um die Taille zu schmälern (ohne sport – für faule oder bei denen die schon dünn sind und es durch den knochenbau nicht funktioniert) kann man Waist Training machen, also Reduktion durch eine Korsage!

      Es ist nicht gesund! Das vorab, aber es ist auch nicht gesundheitsschädlich wenns im rahmen bleibt.
      Ich selbst fange heute damit an (habe mir die corsage vor monaten gekauft aber bin noch nicht dazu gekommen.)
      Werde sie 5 monate lang 6 stunden am Tag tragen, vielleicht höre ich aber auch schon nächste woche auf wenn ich dann keine Lust mehr hab.
      Man findet viele vorher nachher ergebnisse in google.

  • Mara

    Hi Neele,
    habe so eben dein Blog entdeckt. Der ist wirklich super ;) Hätte da mal eine Frage: Denkst man kann ein Model werden,wenn man braune Haare und braune Augen hat,dazu noch einen hellen Teint(also wenn man jetzt nicht spanisch/italienisch usw. aussieht) Wird das dann nicht als “langweilig” eingestuft?
    Die Frage mag erstmal bisschen komisch klingen, aber solche Models gibt es doch eigentlich kaum, oder?
    Ich würde nämlich auch sehr gerne modeln. Die Maße, Größe usw. stimmen so in etwa. Was glaubst Du, kann man Model werden wenn man braune Augen/Haare und hellen Tein hat?

    Würde mich wirklich auf Deine Antwort freuen:)

    Liebe Grüße
    Mara

    • Neele Beitragsautor

      Wieso langweilig? Nein das denke ich nicht! Meine ehemalige Bookerin hat immer gesagt, man muss einfach nur für jedes Model die richtige Nische finden. Ich denke du musst einfach schauen wo dein Typ gefragt ist, und eine Agentur suchen die die richtigen Kunden für dich hat und dich fördert!
      Wünsche dir viel Glück! Halte mich auf dem Laufenden ;)
      Liebe Grüße

      • Mara

        Danke, dass Du so schnell antworten konntest. Hast mich wirklich aufgemuntert, haha :D
        Ich werde dann einfach mal mein Glück versuchen.
        Ich wünsche Dir auch alles Gute und hoffe, dass Du dich weiterhin so toll um dein Blog kümmern wirst :)
        Liebe Grüße

  • lauramilli

    Hey ;) danke für deinen coolen post.
    mich würden deine maße mal interessieren..und wie groß du so bist und wieviel du wiegst..denn ich würde mich mal gerne mit den Model-Anforderungen vergleichen..bin 182 cm groß, oder auch mehr..

    Danke & LG

    • Sunshine

      Hallo Neele,

      Danke für diesen Post. Er ist sehr nützlich/praktisch ;)

      Wie kann ich dich kontaktieren ohne, dass alle andern es auch lesen können ?

      Lg :D

      • Neele Beitragsautor

        Schreib mir doch eine private Nachricht an die Modelblog Facebook Seite. :)
        Liebe Grüße

  • Vivi

    Hallo Neele,
    danke für deinen Post er war echt hilfreich!

    Ich hätte mal eine Frage an dich :)
    Ich habe die Maße von 83 59 88 und einen BMI von 17 zudem bin ich 17 Jahre alt. Ich esse jedoch sehr viel wie z.B oft Pizza, Burger und Süßgkeiten.( manchmal auch einen Salat)
    Wenn ich mich jetzt bei einer Agentur bewerbe, würden sie verlangen, dass ich mein Essverhalten änder?
    Eigentlich esse ich nur viel, damit ich mein Gewicht halte!

    • Neele Beitragsautor

      Nein, eine seriöse Agentur wird dir nicht vorschreiben was du essen sollst. Solange die Maße stimmen mischen die sich nicht ein.
      Liebe Grüße

  • jessica

    wie trainiert man denn seinen Po nach oben?? ;)
    Bei mir gibt es da keinen großen Unterschied,
    ob ich an der breitesten Stelle der Hüfte
    oder an der breitesten Po-Stelle messe. :P
    Schon mal danke im vorraus!

  • Carolina

    Hallo Neele,

    vielen dank für deinen post, der ist wirklich sehr hilfreich! ich hätte mal eine frage an dich. ich habe mich jetzt fast schon bei allen VELMA modelagenturen in hamburg beworben und hab bei allen bis auf 2 eine absage bekommen und war auch schon bei den beiden agenturen vor ort. leider bin ich bei keiner agentur genommen worden, weil beide meinten, dass mein hüftumfang zu groß ist. meine maße sind 80-63-93. allerdings haben sie 96cm nachgemessen und das ist jetzt auch schon ca. 2-3 monate her. seitdem hab ich intensiv sport gemacht und hab bei mir 93 nachgemessen. meinst du ich sollte mich einfach noch bei anderen agenturen bewerben und kannst du mir vllt welche in hamburg empfehlen, oder sollte ich lieber aufgeben weil mein hüftumfang zu groß ist?

    Viele Grüße,
    Carolina

  • Marla

    Hallo Neele, ich weiß, dass kleinere Models vor allem für Laufsteg natürlich nicht gefragt sind, aber ich bin 1,71 m groß und sonst stimmt auch alles. Hast du Erfahrungen oder kennst du vlt auch Models mit dieser ‘kleinen’ Größe oder bzw Agenturen die mich auch nehmen würden.
    Freue mich über eine Antwort! Super Blog!!

    • Neele Beitragsautor

      Versuche es doch mal bei sehr kommerziellen Agenturen. Die nehmen auch kleinere Mädels auf. Vielleicht auch einfach die Models durchklicken und mal die Größen anschauen.
      Liebe Grüße

  • Laura

    Hi Neele :)
    Ich hätte da mal eine wichtige Frage:
    Gibt es sowas wie eine “Mindestgrösse” für Models?
    Ich bin nämlich nur ca. 1.67 (Meine Ärztin meint zwar ich wachse noch, aber ich weiss nicht wieviel)
    Als Laufsteg Model bin ich wahrscheinlich definitv zu klein, aber wäre ich auch allgemein zu klein? Könnte ich mit dieser Grösse (oder etwas mehr) überhaupt Model werden?

  • Maira

    Hallo Neele,
    nicht wundern, dass ich erst so spät schreibe aber ich habe deinen Blog erst Samstag entdeckt ;)
    Ich möchte ich mich in ein paar Jahren auch bei Germanys next Topmodel bewerben. Denkst du die Maße 85-63-90 sind Okay?
    Ich finde dich bis jetzt aus allen Staffeln am coolsten ;) aber mir ist aufgefallen, dass in der letzten Staffel nur Leute aus West Deutschland dabei waren. Haben die dort was gegen Leute aus Sachsen? Ich würde mich über eine Antwort freuen, Liebe Grüße :)

  • Julia

    Was kann man machen um bei Castings, Vorstellungsgesprächen etc selbstsicherer zu wirken u zu sein? Ich bin oft zu schüchtern u traue mich nicht zu posen und das kostet mich im Endeffekt oft die Stelle…

    Und wie kann man sich den Po “hoch trainieren” um schmalere Hüften zu bekommen? Hast du ein paar Übungen? Danke schonmal! :)
    GLG Julia :*

    • Neele Beitragsautor

      Hallo liebe Julia,

      auch wenn es im Moment nicht sehr hilfreich klingt – je öfters du es machst, desto selbstsicherer wirst du mit der Zeit werden. Wenn du etwas nachhelfen willst, kannst du solche Situationen üben, in dem du sie (allein oder mit anderen) immer wieder durchspielst. Du kannst außerdem Alltagssituationen nutzen um dein Auftreten zu verbessen: Zum Beispiel kannst beim Einkaufen auf eine gute Haltung und sicheres Auftreten achten – in solchen alltäglichen Situationen ist man weniger aufgeregt und bemerkt leichter unbewussten Gesten oder Reaktionen im Gespräch mit fremnden Personen.

      Es gibt typische ‘verräterische’ Gesten die viele Menschen machen, wenn Sie nervös sind. Typische Gesten sind unruhige Hände, die Haare hinters Ohr zurück streichen, unruhiges Stehen oder auf der Lippe kauen. Versuche aktiv auf diese Dinge zu achten.
      Überleg dir schon vorher, was du mit deinen Händen machst – locker hängen lassen ist am Anfang immer etwas schwer, weil es sich unbeholfen anfühlt. Praktisch ist es, eine Hand an die Hüfte zu nehmen, so wie die kleine Figur beim Modeblog Logo ;) Im Notfall, wenn du die Hände gar nicht ruhig halten kannst: Nimm die Hände hinter den Rücken oder stemme beide Hände in die Hüfte (diese Position gibt automatisch Selbstbewusstsein), aber nimm niemals die Hände vor dem Körper zusammen – denn das sieht sehr unsicher aus.
      Achte außerdem auf einen festen Stand, um nicht hin und her zu schwanken. Füße leicht auseinander in V-Form und dabei leicht in der Hüfte einknicken.
      Wenn du aktiv auf diese Dinge achtest, wirst du sehr viel selbstsicherer wirken – auch wenn du es gar nicht bist.

      Übrigens heißt es, dass die meisten Menschen nur 1/3 der Nervosität des Anderen wahrnehmen. Wenn du dich schüchtern fühlst, nehmen das die Anderen eventuell gar nicht so stark wahr.

      Zu den Übungen: Es brauch gar keine spezielle Übungen um den Po ‘nach oben’ zu trainieren – das machen eigentlich die meisten Übungen. Besser als die Seiten / Hüfte zu trainieren. :)

      Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen.
      Das ist ein sehr interessantes Thema – ich werden versuchen nochmal einen ausführlicheren Artikel dazu zu schreiben. Leider habe ich im Moment nicht so viel Zeit dafür, es kann also noch etwas dauern…

      Liebe Grüße,
      Neele

  • Michelle

    ich daaaanke dir :D

    ich bin 20 & 158 cm groß.

    passt auf, ich habe seit jahren falsch gemessen und immer direkt unter dem spitzen hüftknochen gemessen weil ich dachte das wäre richtig so! Kam dann natürlich auf ein maß von 79 cm :D (was ja wirklich extrem schmal ist)

    und dann gings los, was stimmt mit mir nicht? was ist das? warum bin ich vieeel zu schmal?
    das ging wirklich jahre so, war total verzweifelt, hab versucht zuzunehmen aber hat sich nichts geändert :D

    bis ich heute den artikel gefunden habe, nachgemessen habe & an meiner wirklichen hüfte genau 90 cm habe :D
    tja umsonst aufgeregt :D