Shooting in der Reitschule 3


Shooting in der Reitschule in München!

Traumhafte Pferde und schicke Klamotten.

Es war ziemlich kalt, dafür die Stimmung umso besser! Den Pferden war das ganze teilweise nicht ganz so geheuer… Eine riesige Kamera, der Blitz, so viele Leute und dann auch noch diese unheimlichen Klamotten (Ich glaube die Pferde haben mich teilweise für ein böses Raubtier gehalten). Am Ende haben aber alle Pferde super ‚gepost‘ für die Kamera und ich hatte Mühe mitzuhalten. Obwohl ich für meinen ‚Besuch‘ in der Reitschule richtig schick rausgeputzt wurde (Wer geht nicht mit High Heels auf den Reitplatz?) haben die Vierbeiner mir eindeutig die Show gestohlen! ;)

1424451_10201020348457435_232202826_n 1451427_10201020346977398_480342499_n 1454814_10201020346537387_1988032377_n 1461363_10201020345857370_1372670764_n 1466078_10201020349377458_678027138_n 1467490_10201020347497411_580169587_n 1469845_10201020346177378_317423823_n

Vielen Lieben Dank an das ganze Team für das tolle Shooting. :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Shooting in der Reitschule

  • Ola

    da bin ich aber gespannt auf die bilder! ich liebe pferde & dein styling sieht schon mal super aus :)

    xo/Ola
    blogdirtysecret.blogspot.com

  • Dietmar Parhem

    Hallo Neele,

    vorab: Ich halte Dich für ein Model mit einer sehr professionellen Einstellung. Wenn dies noch zu beweisen wäre, bin ich auch bereit, dies zu begründen.

    Zu Deinen Fotos:
    Mit welchem Equipment sie gemacht worden sind, weiß ich nicht. Für mich, und dies ist meine ureigene subjektive Meinung, weisen sie, positiv formuliert, einige Verbesserungsmöglichkeiten auf.

    Foto 1: Es fehlt ein bisschen die „knackige“ Schärfe.
    Foto 2: Dein Gesichtsausdruck zeigt Deine ganze Professionalität. Echt stark. Die Belichtungszeit war allerdings zu lang, sonst wäre der rechte Ärmel nicht unscharf.
    Foto 3: Ist die Unschärfe künstlerisch gewollt?
    Foto 4: Die Schärfenebene liegt hier auf der Mütze des Fotografen
    Foto 5: Neele als „Grande Dame“, echt gelungen und sehr schön! Eine offene Blende hätte allerdings den Hintergrund besser verschwimmen lassen und Dich damit noch besser zur Geltung gebracht. Schade!
    Foto 6: Kein Kommentar
    Foto 7: Vielleicht ist auch hier wieder die Belichtungszeit zu lange gewesen. Offensichtlich hat sich der Pferdekopf bei der Kameraauslösung bewegt. Er verschwimmt deshalb etwas. Pferde sind nun mal nicht die besseren Models

    Mir ist bewusst, dass ich hier gerade den „Schlaumeier“ gebe. Aber Neele, Du liebst nun einmal Kommentare und wirst deshalb damit leben müssen :-)

    Im übrigen ist es ja nicht böse gemeint und soweit für mich ersichtlich, verfügst Du über genug Selbstbewusstsein, um das locker zu verkraften.

    Viele Grüße
    Dietmar

    PS: Na gut, vielleicht hätte ich besser auf Abraham Lincoln hören sollen:
    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden (schreiben) und dadurch alle Zweifel zu beseitigen.