Video für Benetton Stores in New York, München, Japan usw. 7


Ihr kennt sicher alle die überdimensionalen Bildschirme in den Schaufenstern von Benetton. Dort laufen immer sehr spannende kurze Videos. Manchmal sind auch Kameras auf die Straße gerichtet, sodass man sich selbst auf dem Bildschirm sehen kann. Vor den Stores sammeln sich dann immer Leute und machen Faxen, um sich selbst im Schaufenster zu sehen. Mich könnt ihr dort nun auch sehen, oder besser gesagt: Ich schaue euch an! Denn in diesem Video, das in den großen Benetton Stores der Welt zu sehen ist, geht es um die Augen.

Dieses Video zu drehen war gar nicht so einfach! Mein Kopf wurde ‘eingespannt’ damit sich wirklich nur die Augen bewegen. Versucht einmal selbst mit den Augen Emotionen auszudrücken, aber nicht mit dem Kopf zu wackeln. ‘Bitte Lachen, aber nur mit den Augen!’ Schwierig.

Außerdem musste mit dem Make Up sehr sauber gearbeitet werden, da die Kamera so hochauflösend ist, dass man jeden kleinen Krümel sieht. Wir mussten allein mehrere Takes aussortieren, wegen einem Brösel in der Wimperntusche!

 

Mehr Infos gibt es auf der Seite von Jekyll and Hyde.

Na, wer weiß welche meine Augen sind?


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

7 Gedanken zu “Video für Benetton Stores in New York, München, Japan usw.

  • sushianer

    ich habe dich gesehen, aber das war wohl Nachbearbeitung… rote Augen, aufgeblasste Aederchen, grosse Poren …irgendwie anders , nicht katalogschoen

    • Neele Beitragsautor

      Wo hast du es denn gesehen? Ja, finde auch daran hätte man noch was machen können. Da das Make Up so genau gearbeitet werden musste, hatten wir danach alle rote Augen. Mit Augentropfen oder Nachbearbeitung (weiß nicht in wie weit das möglich war – da es so eine spezielle Kamera war) hätte man das weg bekommen. Eventuell wollten die es aber auch so ‘natürlich’.

  • sushianer

    jetzt habe ich das Wort “ohne” vergessen, ich wollte fragen, ob , dass ohne Nachbearbeitung einfach so fertig gestellt worden ist?